Jahreshauptversammlung

Am 17.03.2018 trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Wirtshaus am Kirchsteig. Nach der Begrüßung durch den Vorstand folgten die Grußworte der KWW durch Hr. Christoph Ruml.

Bei diversen Veranstaltungen im Jahr 2017 war die Fahnenabordnung anwesend. Am Töpfermarkt versahen wir wieder den Parkplatzdienst und unterstützten den Förderverein beim Parkplaztdienst beim Magic Lake Festival. Dank auch an den Förderverein für die gute Zusammenarbeit, speziell für die finanzielle Unterstützung.

Die Wasserwacht war mit einem Infostand am Marktsonntag vertreten, ebenso bei "Diessen leuchtet". In der Station in St. Alban wurden 2014 Wachstunden geleistet, in der Station in Riederau 60 Stunden und die Schnelleinsatzgruppe leistete 70 Stunden. Insgesamt wurden wir zu 47 Einsätzen gerufen. Zusätzlich wurde die 24-Stunden-Regatta abgesichert, genauso wie der Jugendtriathlon, der Seegottesdienst und ein Badetag eine Gruppe Kinder und Jugendlichen mit Behinderung. Wir transportierten ein Kamerateam des Senders KiKa bei Dreharbeiten auf dem See. Die mobile SEG präsentierte sich am Sicherheitstag an der Carl-Orff-Volksschule.

Die Jugendlichen investierten 947 Stunden in ihre Ausbildung. Zusätzlich nahmen sie am Regio-Rettungsschwimm-wettbewerb teil, machten einen Naturschutzausflug, besichtigten die ILS in Weilheim und vieles mehr.

Anschließend nahm Hr. Torsten Leiter von der KWW die Zeitehrungen vor. Nach einem kurzen Ausblick für die kommende Saison und Dank für die geleistete Arbeit, begann der gemütliche Teil des Abends.

 

Herzlichen Dank an die Trachtler aus Diessen, welche uns für die Cold-Water-Challange nominiert hatten.

Wir trafen uns daher am vergangenen Donnerstag in den Diessener Seeanlagen für die Challange zum "Kneippen" und Grillen

Wir wollen natürlich auch andere daran teilnehmen lassen und haben daher nominiert:

die Kannoniere Diessen

die Bläsergruppe Diessen

die Taekwando-Gruppe vom Ammerfit

Wie immer gilt: eine Woche Zeit für die eigene Challange. Ansonsten freuen wir uns natürlich sehr auf eine Brotzeit.

Da wir natürlich auch Spende geben wollen, werden wir die diesjährigen Kommunionskinder aus dem Kinderheim St. Alban zu einer Fahrt mit unserem Boot einladen

Am 20.01. führten wir wieder unsere Christbaumsammlung durch, welche sich mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung entwickelt hat.

In etwa 290 Bäume waren für uns bereit gelegt, so dass wir auch in diesem Jahr unser Ergebnis steigern konnten. Wir bedanken uns daher sehr herzlich bei all denen, die uns durch den Kauf einer Banderole , welche für das Abholen eines Baumes notwendig ist, finanziell unterstützten.

Unser Dank geht auch an die Firma Hirschauer, welche uns durch das Leihen des Anhängers die Arbeit erheblich erleichterte.

Der Dank geht natürlich auch an unsere vielen Sammler, so dass wir unseren zeitlichen Aufwand ein wenig reduzieren konnten.

Auf dem Foto ist leider nur ein kleinerTeil unserer Helfer zu sehen!!!

 Datum: 26.12.2017    Alarmzeit: 16:07                                     Einsatzmittel: Diessen 99/2                                                                                                                                                                           

Ammersee, Abschnitt Herrschinger Bucht - Person im Wasser - Kite-Surfer treibt seit längerem

Die integrierte Leitstelle alarmierte uns zu einem Einsatz in die Herrschinger Bucht. 1 Kite-Surfer trieb seit längerem im Wasser.

Aufgrund einer weiteren Meldung zu einem Kiter im Abschnitt Wartaweil wurde wir primär in diesen Abschnitt beordert. Die Kollegen aus Herrsching übernahmen den Abschnitt Herrsching.

Nach Rückfrage beim Alarmierer konnte festgestellt werden, dass es sich bei den beiden Meldungen um den selben Einsatz handelte. Der betroffene Kiter wurde durch die Wasserretter aus Herrsching kontrolliert. Eine weitere Behandlung durch den Rettungsdienst war nicht notwendig.

Unterkategorien