Tauchauftrag für die Taucher der Wasserwacht OG Diessen:

Am heutigen Nachmittag löste sich der Elektromotor eines kleineren Bootes und versank in den Fluten.

Da der Bootseigner sofort besonnen reagierte und die Unglücksstelle mit Hilfe eines Ankers und einer Schwimmmarkierung kennzeichnete, konnten die herbeigerufenen Taucher der Wasserwacht Diessen den Elektromotor schon nach kurzer Zeit in einer Tiefe von knapp 8 Metern lokalisieren und zurück an die Oberfläche bringen. Da es sich um einen Elektromotor handelte, ging keine Gefahr für das Gewässer durch austretende Betriebsstoffe aus, sodass auf weitere Unterstützung und technische Geräte bei der Bergung verzichtet werden konnte.

Der Motor konnte anschließend an den nun wieder glücklichen Eigentümer zurück gegeben werden.

Am 04.09.2015 startete die Jugend der Wasserwacht Richtung Immenstadt. Dort übernachteten Sie in einem Berghaus Altmummen. Nach dem gemeinsam gekochten Abendessen gab es noch eine Fackelwanderung durch Altmummen bis nach Schwanden. Am nächsten Tag ging es gleich nach dem Frühstück zu der Sesselbahn, die uns zum Klettergarten Bärenfalle brachte. Dort angekommen, erhielten wir eine Einführung über das Anziehen der Ausrüstung und das Sichern der Karabiner. Nach drei Stunden Klettern rodelten wir mit der Alpseecoaster den Berg hinunter. Die Betreuer kümmerten sich um das Abendessen, während die Kinder den Tisch deckten. Den Abend verbrachten wir mit verschiedenen Bereitschaftsspielen sowie Malen und Gestalten von Bildern. Am letzten Tag packten wir alles zusammen und fuhren nach Sonthofen in das Schwimmbad " wonnemar "